Einsätze 2013

22/2013 - 05.12.2013 - Technische Hilfe (Wetterschäden)

Einsatzort:

 Rastorf, B202 Höhe AWZ Rastorf

Einsatzstichwort:

 TH, Baum auf Bundesstraße, Fahrbahn versperrt

Alarm:

 16:13 Uhr

Ausgerückt:

 16:21 Uhr

Einsatzende:

 17:05 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 MZF, TSF, TSF-W

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 16 Einsatzkräfte (0/2/14=16)

Zusätzliche Feuerwehren:

 keine

Sonstige Einheiten:

 keine

Einsatzbericht:

Eine Tanne lag auf dem rechten Fahrstreifen der B202 Höhe AWZ, Fahrtrichtung Lütjenburg. Die Straße wurde halbseitig abgesichert, die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet. Nach der Zerlegung des Baumes wurde die Straße gereinigt.

21/2013 - 01.11.2013 - Sicherheitswache

Einsatzort:

 Rastorfer Passau / Wildenhorst

Einsatzstichwort:

 Sicherheitswache Laternenumzug

Alarm:

 18:00 Uhr

Ausgerückt:

 18:15 Uhr

Einsatzende:

 22:00 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 MZF, TSF, TSF-W

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 16 Einsatzkräfte (1/2/13=16)

Zusätzliche Feuerwehren:

 keine

Sonstige Einheiten:

 keine

Einsatzbericht:

 Absicherung Laternenumzug

20/2013 - 29.10.2013 - Technische Hilfe (Wetterschäden)

Einsatzort:

 24211 Hoheneichen L211

Einsatzstichwort:

 TH, Baum auf der L211 und dem Radweg

Alarm:

 08:12 Uhr

Ausgerückt:

 08:20 Uhr

Einsatzende:

 08:43 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 MZF, TSF, TSF-W

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 7 Einsatzkräfte (0/2/5=7)

Zusätzliche Feuerwehren:

 keine

Sonstige Einheiten:

 keine

Einsatzbericht:

 Ein Teil einer Eiche ragte nach dem Sturmtief "Christian" im Bereich der L211 zwischen Gut Hoheneichen und Kahlkamp auf die Fahrbahn. Der Baum wurde beseitigt, die Straße wurde gereinigt.

15/2013-19/2013 - 28.10.2013 - Technische Hilfe (Wetter)

Einsatzort:

 24211 Gemeindegebiet Rastorf

Einsatzstichwort:

 Diverse Technische Hilfeleistungen

Alarm:

 15:02 Uhr

Ausgerückt:

 15:05 Uhr

Einsatzende:

 17:30 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 MZF, TSF, TSF-W

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 13 Einsatzkräfte (1/3/9=13)

Zusätzliche Feuerwehren:

 keine

Sonstige Einheiten:

 keine

Einsatzbericht:

Es mussten mehrere Sturmschäden beseitigt werden, die durch das Orkantief "Christian" hervorgerufen wurde. Sämtliche Bundes- Land- und Kreisstraßen wurden durch die FF Rastorf kontroliert und für den Straßenverkehr freigehalten.

14/2013 - 31.08.2013 - Feuer (Mittelbrand)

Einsatzort:

 24211 Rastorfer Passau, Düsternbrook

Einsatzstichwort:

 Feuer Standard, Brennt Baumhaus am Feldrand

Alarm:

 18:12 Uhr

Ausgerückt:

 18:18 Uhr

Einsatzende:

 19:15 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 MZF, TSF, TSF-W

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 21 Einsatzkräfte (1/3/17=21)

Zusätzliche Feuerwehren:

 FF Rethwisch, FF Martensrade, FF Schlesen

Sonstige Einheiten:

 Rettungsdienst, Polizei

Einsatzbericht:

 Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte ein Baumhaus in einem Knick in voller Ausdehnung. Das Feuer wurde mit 2 C-Rohren gelöscht. Nach den Ermittlungen der Polizei ist die Brandursache auf Brandstiftung zurückzuführen.

Die alarmierten Wehren der Nachbargemeinden konnten direkt nach der Erkundung wieder in die Standorte entlassen werden.

13/2013 - 17.08.2013 - Technische Hilfe (Tiere/Insekten)

Einsatzort:

 24211 Rosenfeld, Kleiner Hof

Einsatzstichwort:

 Technische Hilfeleistung (Tiere/Insekten)

Alarm:

 05:30 Uhr

Ausgerückt:

 05:31 Uhr

Einsatzende:

 05:59 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 MZF

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 2 Einsatzkräfte (0/1/1=2)

Zusätzliche Feuerwehren:

 keine

Sonstige Einheiten:

 keine

Einsatzbericht:

 Ein Wespennest im Bereich der Terrasse wurde umgesetzt. Diese Maßnahme wurde aufgrund einer Allergie auf Insektengift der Hausbesitzerin notwendig.

12/2013 - 17.08.2013 - Sicherheitswache

Einsatzort:

 24211 Rastorfer Kreuz

Einsatzstichwort:

 Sicherheitswache Oldtimertreffen

Alarm:

 09:30 Uhr

Ausgerückt:

 09:45 Uhr

Einsatzende:

 17:28 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 TSF-W

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 7 Einsatzkräfte (0/1/6=7)

Zusätzliche Feuerwehren:

 keine

Sonstige Einheiten:

 keine

Einsatzbericht:

 Im Rahmen des Oldtimertreffens hat die FF Rastorf ganztägig eine Sicherheitswache gestellt. Um 16:35 Uhr wurde ein RTW für eine weibliche Person nach einer starken allergischen Reaktion nachgefordert. Das dazugehörige Kind wurde bis zum Eintreffen der Verwandten von der FF Rastorf betreut.

11/2013 - 08.08.2013 - Technische Hilfe (Tiere/Insekten)

Einsatzort:

 24211 Rastorfer Passau, Klintener Weg

Einsatzstichwort:

 Technische Hilfeleistung (Tiere/Insekten)

Alarm:

 20:00 Uhr

Ausgerückt:

 20:02 Uhr

Einsatzende:

 20:59 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 TSF-W

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 5 Einsatzkräfte (0/1/4=5)

Zusätzliche Feuerwehren:

keine

Sonstige Einheiten:

 keine

Einsatzbericht:

 2 Wespennester im Bereich des Dachbodens in einem Einfamilienhaus umgesetzt. Es bestand eine akute Gefahr für das darunterliegende Zimmer eines Kleinkindes.

10/2013 - 30.06.2013 - Technische Hilfeleistung (Öl)

 

Einsatzort:

 24211 Rastorfer Kreuz / Parkplatz

Einsatzstichwort:

 Technische Hilfeleistung (Öl)

Alarm:

 17:04 Uhr

Ausgerückt:

 17:12 Uhr

Einsatzende:

 18:15 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 MZF, TSF, TSF-W

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 15 Einsatzkräfte (1/3/11=15)

Zusätzliche Feuerwehren:

 keine

Sonstige Einheiten:

 Polizei

Einsatzbericht:

Auf Anforderung der Polizei wurde eine Dieselspur beseitigt. Vermutlich hat ein Unbekannter versucht, Diesel aus einem abgestellten LKW zu pumpen.

09/2013 - 29.06.2013 - Technische Hilfe (Tiere/Insekten)

 

Einsatzort:

 24211 Rosenfeld, Dorfstraße 7

Einsatzstichwort:

 Technische Hilfeleistung (Tiere / Insekten)

Alarm:

 18:00 Uhr

Ausgerückt:

 18:10 Uhr

Einsatzende:

 18:55 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 TSF-W

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 4 Einsatzkräfte (0/2/2=4)

Zusätzliche Feuerwehren:

 keine

Sonstige Einheiten:

 keine

Einsatzbericht:

 Ein Insektennest am gemeindeeigenen Kidergarten (Spielplatz) wurde ausgegraben und umgesetzt.

08/2013 - 21.06.2013 - Alarmübung (Großfeuer)

 

Einsatzort:

24211 Rastorf, Hoheneichen 14

Einsatzstichwort:

Feuer in Maschinenhalle, mehrgeschossiges Wohngebäude in Gefahr

Alarm:

17:55 Uhr

Ausgerückt:

17:58 Uhr

Einsatzende:

21:30 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

MZF, TSF-W, TSF

Eingesetzte Einsatzkräfte:

15 Einsatzkräfte (1/2/12=15)

Zusätzliche Feuerwehren:

FF Rethwisch, FF Schellhorn, FF Wahlstorf, FF Kühren, FF Pohnsdorf

Sonstige Einheiten:

 keine

Einsatzbericht:

Übungslage:

Wirtschaftsgebäude brennt in voller Ausdehnung, 3 vermisste Personen im Gebäude Insgesamt wurden 6 Feuerwehren aus dem Amt Preetz-Land eingesetzt. Die

Schadenslage wurde in 3 Einsatzabschnitte (EA1: Menschenrettung und Brandbekämpfung, EA2: Riegelstellung und Brandbekämpfung, EA3:

Wasserversorgung) eingeteilt. Zudem wurde ein Bereitstellungsraum und eine Atemschutzsammelstelle eingerichtet. Die Führungsstruktur erfolgte nach der

Vorgabe der Arbeitsgruppe aus dem Jahr 2011.

07/2013 - 18.06.2013 - Technische Hilfe (Tiere/Insekten)

 

Einsatzort:

 24211 Rastorf, Kleiner Hof 8

Einsatzstichwort:

 Technische Hilfe (Tiere/Insekten)

Alarm:

 20:00 Uhr

Ausgerückt:

 20:10 Uhr

Einsatzende:

 20:50 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 TSF-W

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 2 Einsatzkräfte (1/1=2)

Zusätzliche Feuerwehren:

 keine

Sonstige Einheiten:

 keine

Einsatzbericht:

 Auf Anforderung des Eigentümers wurde unter einer Sandkiste ein Hummelnest ausgegraben und umgesetzt. Es bestand akute Gefahr für das Kleinkind beim Spielen in der Sandkiste. Bei diesem Kleineinsatz wurde nur die 2. Gruppe der FF Rastorf per sms alarmiert.

06/2013 - 04.06.2013 - Technische Hilfe (VU / Öl)

 

Einsatzort:

 B202 / Höhe Rastorfer Kreuz

Einsatzstichwort:

 Technische Hilfeleistung (VU/Öl)

Alarm:

 16:05 Uhr

Ausgerückt:

 16:09 Uhr

Einsatzende:

 16:28 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 TSF-W, TSF, MZF

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 12 Einsatzkräfte (1/1/10=12)

Zusätzliche Feuerwehren:

 keine

Sonstige Einheiten:

 Rettungsdienst

Einsatzbericht:

 Nach einem VU mit mehreren Verletzten wurde die FF Rastorf angefordert. Es waren glücklicherweise keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt, 5 Personen waren jedoch verletzt. Die FF Rastorf hat u.a. auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.

 

05/2013 - 17.05.2013 - Technische Hilfe (Tiere/Insekten)

 

Einsatzort:

 Wildenhorst, Rethwischer Weg

Einsatzstichwort:

 Technische Hilfeleistung (Tiere/Insekten)

Alarm:

 20:30 Uhr

Ausgerückt:

 20:32 Uhr

Einsatzende:

 21:42 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 TSF-W

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 4 Einsatzkräfte (1/3=4)

Zusätzliche Feuerwehren:

 keine

Sonstige Einheiten:

 keine

Einsatzbericht:

 Auf dem Dachboden eines Wohnhauses musste ein Insektennest entfernt und umgesetzt werden. Bei diesem Kleineinsatz wurde nur die 1. Gruppe der FF Rastorf per sms alarmiert.

 

04/2013 - 30.04.2013 - Sicherheitswache

 

Einsatzort:

 Rasthuus an't Krüz

Einsatzstichwort:

 Sicherheitswache Maifeuer

Alarm:

 18:00 Uhr

Ausgerückt:

 18:05 Uhr

Einsatzende:

 23:00 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 TSF-W, TSF

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 7 Einsatzkräfte

Zusätzliche Feuerwehren:

 keine

Sonstige Einheiten:

 keine

Einsatzbericht:

Auf Anforderung des Betreibers wurde eine Sicherheitswache für das Maifeuer gestellt. Im Zuge dieser Öffentlichkeitsarbeit konnte unser 37. aktives Mitglied geworben werden.

 

03/2013 - 20.04.2013 - Alarmübung KEZ

 

Einsatzort:

 LKN Betriebsgelände in Wendtorf

Einsatzstichwort:

 Hochwasser Probstei, KEZ-Einsatz

Alarm:

 12:45 Uhr

Ausgerückt:

 12:51 Uhr

Einsatzende:

 16:30 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 MZF, TSF-W

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 8 Einsatzkräfte (1/2/5=8)

Zusätzliche Feuerwehren:

 7 kommunale Ergänzungszüge aus dem Kreis Plön

Sonstige Einheiten:

 TEL

Einsatzbericht:

Im Zuge einer Katastrophenschutzübung wurde die FF Rastorf gemeinsam mit der FF Pohnsdorf und der FF Boksee als 25. Ergänzungszug des Kreises Plön alarmiert. Nach dem Sammeln am Amtsgebäude  in Schellhorn ging es im Verband zum Meldekopf nach Schönberg. Dort wurden wir in die angenommene Schadenslage eingewiesen. Auf dem Betriebsgelände des LKN wurden wir in praktische Arbeiten im Deichschutz eingewiesen.

 

Die FF Rastorf stellt für den 25. Ergänzungszug das Führungsfahrzeug und das TSF-W als Löschfahrzeug.

 

02/2013 - 11.02.2013 - Feuer klein (PKW Brand)

Einsatzort:

 24211 Rosenfeld, Kleiner Hof 19

Einsatzstichwort:

 Feuer klein (PKW Brand)

Alarm:

 18:41 Uhr

Ausgerückt:

 18:44 Uhr

Einsatzende:

 20:15 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 TSF-W, MZF

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 11 Einsatzkräfte (1/1/9=11)

Zusätzliche Feuerwehren:

 ---

Sonstige Einheiten:

 Polizei

Einsatzbericht:

PKW begann direkt vor dem Holzhaus an zu brennen. Durch Eingreifen des stv. Wehrführers konnte mit Nachbarn Fahrzeug noch zurückgeschoben werden.
PKW-Brand wurde bereits in der Alarmierungsphase mit 3 privaten Pulverlöschern bekämpft.

 

Bei Ankunft des 1. Fahrzeugs brannte Motorraum in voller Ausdehnung. Der Löschangriff wurde mit Wasser und Schaum aus Schnellangriff fortgesetzt und PKW schließlich gelöscht.

01/2013 - 09.01.2013 - Technische Hilfeleistung (Öl)

Einsatzort:

 24211 Rastorfer Passau, Ortseingang B 202

Einsatzstichwort:

 Technische Hilfe (Öl) nach VU

Alarm:

 17:09 Uhr

Ausgerückt:

 17:11 Uhr

Einsatzende:

 18:15 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

 TSF-W, MZF

Eingesetzte Einsatzkräfte:

 6 Einsatzkräfte (1/1/4=6)

Zusätzliche Feuerwehren:

 ---

Sonstige Einheiten:

 Rettungsdienst, Polizei

Einsatzbericht:

Auf der B 202 ist im Bereich der Ortseinfahrt Rastorfer Passau ein PKW mit einem VW-Bus kollidiert. Die 3 Insassen wurde mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. In Absprache mit der Polizei wurde die Bundesstraße teilweise voll gesperrt und mit Ölbindemittel abgestreut. Die Betriebsstoffe wurden wieder aufgenommen, die Bundesstraße konnte nach ca. 30min wieder für den Verkehr freigegeben werden. An den Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden.

Roter Hahn Stufe II

Letzte Aktualisierung

26.11.2017

Einsatzberichte

26.11.2017

Kinderabteilung

12.11.2016

Einsätze

09.09.2016

Brandaktuell

04.09.2016

Kinderabteilung

19.04.2016

Kinderabteilung

24.02.2016

Einsätze

06.04.2016

Einsätze

14.02.2016

Startseite - NEWS

22.01.2016

Startseite

Newsletter der HFUK